Badesee-Benefiz-Festival  
[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]
Home
News
Projekt
Bands
Jungle Phever
Mellow Mark
Ngobo Ngobo
Ransom
Mic Mafia
Chaoze MC
Headphones
Plowking
Riddim Revolution
[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]
History
Projekte
1999
2000
2001
2002
2003
Bands
1999
2000
2001
2002
2003
Photos
1999
2000
2001
2002
2003
Presse
Archiv
Verteiler
Support
Sponsoren
Partner
Gästebuch
Links
Kontakt
Impressum
Microphone Mafia

"Therapy contra Animosity" (TCA) - das ist der Gründungsname der Kölner HipHop-Crew "Microphone Mafia" und er sagt auch heute noch viel über die Mafiosi aus. Schon seit ihrer Gründung 1989 setzen sie sich für Toleranz und gegen Rassismus ein. Ihre Rhymes kommen auf türkisch, italienisch und deutsch daher. Die Kombination von klassischen HipHop-Beats mit Einflüssen aus türkischer, italienischer, spanischer und irischer Musik wirkt bei ihnen keinen Augenblick konstruiert oder gekünstelt, sondern ist Ausdruck eines ureigenen und unverkennbaren Stils, der sich ganz lässig über alle ehernen Gesetze der HipHop-Geschmackspolizei hinwegsetzt.
Schon Anfang der neunziger konnten sie mit ihrem kreativen Sound Sony und dann einige Jahre später das Label BMG überzeugen. Der erste Ausflug von TCA in Major-Gefilde wurde nach zwei Singles ("No!" und "Hand in Hand") im Herbst 1995 frühzeitig beendet. Aber die Mafia rächte sich prompt mit ihrem Debüt-Album "Vendetta". Mutig melden sich die Jungs mit ihrem eigenen Label zurück, das sich "Al Dente Recordz" nennt. Veröffentlichungen der Band findet man zudem auf Compilations mit "Fettes Brot", "Advanced Chemistry", den "Fantastischen vier" und anderen. Auf Vendetta wenden sie sich mit der Unterstützung des Soundsystems "Pow Pow Movement" auch dem Ragga zu.

zurück



Microphone Mafia

Microphone Mafia


Homepage
www.microphone-mafia.de